KiEZ-das schönste Wort für Ferien(lager)

Verfasst am 13. Juli 2015 08:01

Die sächsischen Kinder- und Jugenderholungszentren erwarten auch in den bevorstehenden Sommerferien wieder rund 10.000 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 16 Jahren. Dabei freuen wir uns auf viele Partner aus der Jugendarbeit, aus Sport- und Kulturvereinen, aus Horten und Schulen mit Ganztagsangeboten oder aus Behinderetenverbänden. Über 100, meist einwöchige, Angebote bieten wir auch in eigener Trägerschaft an. Vom „normalen“ Ferienlager bis hin zu thematisch spezialisierten Camp reicht dabei die bunte und vielfältige Palette.

Eine speziell für Sachsen im Auftrag der TMGS durchgeführte Kinderreisestudie definierte vor wenigen Wochen die Motive und Erwartungen von Familien für die Teilnahme ihrer Kinder an Ferienlagern. Die Kinder sollen sich erholen, viel Spaß haben und nebenbei auch noch etwas für ihre Entwicklung mitnehmen oder lernen. Das ist Eltern genauso wichtig wie gut ausgebildete und aktive Betreuer und eine gesunde Ernährung während des Ferienlagers ihrer Kinder. Diese wollen vor allem mit Gleichaltrigen zusammen sein, eigene Grenzen erweitern und dabei etwas Neues erleben. Naturerlebnisse spielen vor allem bei 6- bis 9-Jährigen eine große Rolle, während die 10- bis 13-Jährigen vor allem Sport und neue Freunde als Motive fürs Ferienlager angeben. Für Jugendliche ab 14 Jahren ist besonders wichtig, mal ohne Aufsicht der Eltern zu sein und neue Freunde zu finden. Vielfach werden von dieser Altersgruppe vor allem auch spezielle Camps nachgefragt, die ihren Interessen und Hobbys entsprechen, wie das Tanz- und Theatercamps oder auch ein Mediencamp. Diese empirischen Studien werden in den KiEZ-eigenen Abteilungen für „Bildung und Programm“ natürlich mit größter Aufmerksamkeit ausgewertet und in die Vorbereitung der einzelnen KiEZ-Ferienlagerangebote einbezogen. Das gilt für inhaltliche Trends genauso wie für die eingesetzten ehrenamtlichen Betreuer, die alle über eine Ausbildung zum Jugendgruppenleiter und zum Teil auch schon über jahrelange Erfahrungen als Ferienlagerbetreuer verfügen.