Presseinformation: CDU Landtagsabgeordneter Stephan Meyer setzt Verwendung von Steuermehreinnahmen für Kinder- und Jugendhilfe durch

Verfasst am 30. Juni 2011 13:47

Auch der Freistaat Sachsen profitiert zurzeit von Steuermehreinnahmen. Im Rahmen derVerständigung mit der Sächsischen Staatsregierung zur Verwendung dieser Mittel hat sich derZittauer Landtagsabgeordnete Stephan Meyer dafür eingesetzt, dass im Haushaltsjahr 2011zusätzliche Gelder auch für den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe eingestellt werden. In denGesprächen um die Verteilung dieser Mittel ist es gelungen, insgesamt 2,7 Mio. ? für dieJugendübernachtungsstätten bereitzustellen. Im Zittauer Wahlkreis betrifft dies die Anträge derFamilien- und Behindertenferienstätten im sächsischen Gemeinschaftsverband Chemnitz aufFörderung von Ausstattungen für das Haus Gertrud in Jonsdorf, des QuerxenlandSeifhennersdorf e.V. auf Förderung von Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen imFreizeitzentrum des KiEZ Seifhennersdorf und des Deutschen JugendherbergswerkesLandesverband Sachsen e.V. auf Förderung der Komplettsanierung des Gästebereichs und derKüche in der Jugendherberge Jonsdorf.

 

?Die Kinder- und Jugendarbeit ist mir ein wichtiges Anliegen und ich begleite diese im Rahmenmeiner Tätigkeit im Präsidium des Landesverbandes der Kinder- und Jugenderholungszentren.Ein wichtiges Kriterium ist eine intakte Infrastruktur, um der inhaltlichen Arbeit mit den Kindernund Jugendlichen die notwendige Basis zu bereiten. Mit den nunmehr beschlossenen Mitteln wird damit Rechnung getragen.?, so Stephan Meyer.