Vierter Sächsischer Kinder- und Jugendbericht vorgestellt

Verfasst am 11. Juni 2014 10:11

Zum Landesjugendhilfeausschuss am 10. Juni 2014 wurde der "Vierte Sächsiche Kinder- und Jugendbericht" zusammen mit der dazugehörigen Stellungnahme der Staatsregierung offiziell vorgestellt. Der Kinder- und Jugendbericht wurde vom Institut empirica erstellt und liefert zusammen mit der "Studie Jugend in Sachsen 2013" sowie dem "Sozialstrukturatlas 2013" aktuelles Arbeits- Datenmaterial zur Situation Jugendhilfe im Freistaat Sachsen. Der Bericht erfüllt traditionell die Aufgabe, die Situation von Kindern, Jugendlichen und Familien im Freistaat Sachsen zu beschreiben. Er liefert fachliche Analysen und gibt Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe. Der Vierte Sächsische Kinder- und Jugendbericht wurde vom Institut empirica Berlin erarbeitet.

Am 18. Juni lud die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung zu einer öffentlichen Diskussion des Berichts unter Beteiligung von ExpertInnen und PraktikerInnen der Jugendhilfe. Hier finden Sie die Stellungnahme dieser Expertengruppe.