Sonderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wird fortgesetzt

Das Sonderprogramm Jugend des BMFSFJ wird auch 2021 fortgesetzt. Die Federführung obliegt wieder dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Gemeinnützige Übernachtungseinrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, die sich durch die Corona-Pandemie in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, werden auch 2021 mit einem 100-Millionen-Euro-Sonderprogramm unterstützt.

Die Kinder- und Jugenderholungszentren in Deutschland sind ebenso antragsberechtigt wie andere gemeinnützige Kinder- und Jugendübernachtungs- und bildungsstätten.

Unsere seit dem 1. September 2020 eingerichtete ZENTRALSTELLE steht für das Antragsverfahren u. a. der KiEZe in Deutschland auch weiterhin zur Verfügung. Andere Träger von gemeinnützigen Kinder- und Jugendübernachtungsstätten können auf Anfrage von unserer Zentralstelle mit betreut werden, sofern sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Anträge können voraussichtlich im März 2021 gestellt werden.

Bei Anfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unserer Zentralstelle zur Verfügung:

Tina Freyer: zentralstelle2(at)kiez.com

Jana Gruber:  zentralstelle1(at)kiez.com