Start des Sonderprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Am 2. Juli 2020 hat der Deutsche Bundestag im Rahmen des 2. Nachtragshaushaltes für das Haushaltsjahr 2020 die Bereitstellung von „Zuschüssen für die gemeinnützige Trägerlandschaft der Kinder- und Jugendhilfe“ beschlossen.

Die Federführung obliegt dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Gemeinnützige Übernachtungseinrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, die sich durch die Corona-Pandemie in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden werden kurzfristig mit einem 100-Millionen-Euro-Sonderprogramm unterstützt.

Kinder- und Jugenderholungszentren in Deutschland sind u. a. antragsberechtigt.

Ab dem 1. September 2020 steht der Landesverband KiEZ in Sachsen als ZENTRALSTELLE für das Antragsverfahren u. a. der KiEZe in Deutschland zur Verfügung. Andere Träger von gemeinnützigen Kinder- und Jugendübernachtungsstätten können auf Anfrage von unserer Zentralstelle mit betreut werden, sofern sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Anträge können vom 1. September 2020 bis zum 30. September 2020 gestellt werden.

Bei Anfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unserer Zentralstelle zur Verfügung:

Tina Freyer: zentralstelle2@kiez.com

Jana Gruber:  zentralstelle1@kiez.com