Pädagogische Weiterbildung

Die KiEZe sind ein wichtiger außerschulischer Lernort. Im Rahmen von Schul- und Klassenfahrten, aber auch im Freizeitbereich wie in den Feriencamps beispielsweise erwerben die Kinder und Jugendlichen eine Menge nonformales und informelles Wissen. So finden sich viele Themen aus dem sächsischen Lehrplan zielgerichtet in unseren Progammageboten, die direkt die Wissensvermittlung der Schule ergänzen und erweitern soll, wieder. Jährlich überarbeiten wir dahingehend unsere Angebote und passen die den Anforderungen dieses Lehrplans an. Außerdem ist es uns wichtig, die Schüler mit zeitgemäßen, spannenden und nachhaltigen Angeboten anzusprechen.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein integrativer, systemischer Bildungsansatz, der es Menschen ermöglichen soll, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die globale Welt zu verstehen, sowie die Gegenwart und Zukunft mit Blick auf das Leben zukünftiger Generationen kritisch und kreativ im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung mitzugestalten. Bildungsverantwortliche bewegt die Frage, wie und mit welchen Methoden Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei so heiklen Themenbereichen wie beispielsweise dem ökologischen Fußabdruck, unserem Fleischverzehr oder dem Bedürfnis nach einem Handy der neuesten Generation erreicht werden können. Im Seminar wird dazu Hintergrundwissen zum Konzept der BNE geliefert und diskutiert. Über die Reflexion der eigenen Werte und Einstellungen soll einer Haltung zum Thema nachgegangen werden. Ergänzend dazu werden Methoden der BNE für die Praxis angewendet und mit den Teilnehmenden deren Praxistransfer diskutiert. Im kollegialen Austausch werden auch Fallen und Dilemmata der Nachhaltigkeit im beruflichen und persönlichen Alltag in den Blick genommen.

Am 2. Tag beinhaltet das Thema Global Positioning Systems (GPS), einem Thema, das in unseren Einrichtungen durchaus schon angewendet wird. Aber es geht uns darum, dazu neue zeitgemäßere/ jugendgemäßere Konzepte zu erarbeiten und auszuprobieren. Neben theoretischen Betrachtung von Geocaching als Element der Umweltbildung geht es und die Gestaltung GPS-gestützter Öko-Rallyes und Actionbounds sowie als Praxisteil deren Erprobung. Außerdem beleuchten wir das Thema Technik sowie GPS/Geocaching in den Medien, um auch bei den Kindern und Jugendlichen Lust und Interesse zu wecken, dies in ihrer Freizeit vielleicht weiter zu nutzen.

  • Teilen
  • Teilen
  • Direkt zur Anfrage

Teilnehmerkreis: Mitarbeiter aus dem Bereich Bildung und Programm

Veranstaltungsort: KiEZ „Am Filzteich“ Schneeberg, Am Filzteich 4 a, 08289 Schneeberg

Referenten: Juliane Markov, Kay Meister

Kinder brauchen unsere besondere Fürsorge,
weil sie unsere Zukunft sind.
(Sir Peter Ustinov)

Termine und Preise

Landesverband KiEZ Sachsen e. V.
Am Filzteich 4 a
Schneeberg
08289
Deutschland

Hinweise

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Förderung kommt den Teilnehmern mit dem Hauptwohnsitz im Freistaat Sachsen zu Gute. Reiseveranstalter ist der Kooperationspartner.